Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

Verantwortlich im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO):

Hanne und Wolfgang Veigel
Am Mühlenberg 7
25876 Schwabstedt
Tel: +49 4884 90 34 83
Mobil: 0171 30 8 99 30
Fax: +49 4884 90 34 81
E-mail: mail@hanneundwolf.de

Einleitung

Am 25.05.2018 trittt ein neues Gesetz, die Datenschutz-Grund-Verordnung, kurz DSGVO, der europäischen Union in Kraft. Dieses Gesetz soll Ihnen in einer klaren und einfachen Sprache offenlegen, was für persönliche Daten über Sie gesammelt und gespeichert werden, was mit diesen Daten passiert und welche Rechte sie dabei haben.
Um die Texte im Sinne der Verständlichkeit nicht mit Paragrafenangaben zu verstümmeln, haben wir Diese in Klammern ans Ende eines Absatzes gesetzt. (Art. 12 Abs.1 DSGVO)

Was sind Persönliche Daten?

Persönliche Daten sind Daten, durch die man auf sie als Person zurückschliessen kann. Ganz simpel wäre hie z.B. ihr Name, Geburtsdaten, Anschrift, Telefonnummer und E-mailadresse zu nennen.
Aber auch technische Daten wie Browsertyp und Browserversion, verwendetes Betriebssystem, Hostname des zugreifenden Rechners, Uhrzeit der Serveranfrage, IP-Adresse und Referrer URL können einen Rückschluss auf eine Person ermöglichen. (Art. 4, Abs. 1, DSGVO)

Warum speichern wir dieses Daten?

Ein Großteil dieser Daten werden automatisch vom Server unserer Website gespeichert. Ohne diesen Vorgang würde das Internet, so wie wir es kennen, nicht funktionieren. Einen Teil davon bekommen wir dann entpersonalisiert als monatliche Statistik zu sehen.
Einen anderen Teil geben sie uns im Kontaktformular oder einem externen E-Mailprogramm an. Diese speichern wir in unseren Kontakten, um Ihnen gegebenenfalls zu antworten oder zur Erfüllung eines Vertrages notwendiger Vorgänge. (Art. 6 DSGVO )

Wer hat Zugang zu den persönlichen Daten?

Zu den automatisch erfassten Daten haben der Seitenbetreiber und der Webmaster Zugang. Zu Daten aus E-mailverkehr hat ausschliesslich der Seitenbereiber Zugang.
Eine absolute Sicherheit für persönlliche Daten kann nirgendwo garantiert werden. Die Datenskandale der letzten Jahre beweisen, das jeder durchschnittlich begabte Hacker sich Zugang in die bestgesicherten EDV-Systeme verschaffen kann.

Was tun wir für den Datenschutz?

Der beste Schutz vor Datenklau ist, keine Daten zu erheben, wenn dies nicht absolut notwendig ist. Wir verwenden keinerlei Cookies, Analysetools oder Plugins, die es Dritten ermöglichen, Daten über sie zu sammeln. Wir speicher lediglich ihre Namen, Adressen, Telefonnummern und Emailadressen, wenn sie uns diese selbst mittteilen. Personenbezogene Daten werden von uns generell nicht ohne Ihr Einverständnis weitergegeben, es sei denn, es besteht im Einzelfall eine aktuelle zwingende Notwendigkeit dafür.

Welche Daten wurden bisher über mich gespeichert?

Wenn sie eine E-mail an den Seitenberteiber schicken, teilt dieser Ihnen gerne mit, welche personenbezogenen Daten über Ihre Person gespeichert wurden.
Die technischen Daten, die erhoben wurden, können wir nicht zuordnen. ( Art. 15 DSGVO)

Verarbeiten von Daten (Kunden- und Vertragsdaten)

Wir erheben, verarbeiten und nutzen personenbezogene Daten nur zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen. (Art. 6 Abs. 1 DSGVO)
Daten über die Inanspruchnahme unserer Internetseiten (Nutzungsdaten) erheben, verarbeiten und nutzen wir nur zu statistischen Zwecken. (Art. 89 DSGVO)
Die erhobenen Kundendaten werden nach Abschluss eines Auftrags oder Beendigung der Geschäftsbeziehung gelöscht. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen, wie sie zum Beispiel das Finanzamt vorgeben, müssen wir dabei natürlich beachten.

Widerruf ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Alle Daten, die wir zu geschäftlichen Vorgängen erhalten haben, stammen direkt von Ihnen. Deshalb können wir zum Zeitpunkt der Übermittlung von einem Einverständniss ausgehen.
Natürlich können sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen, was eine Löschung oder Sperrung ihrer Daten zur Folge hat. Dazu reicht eine einfache E-Mail oder verwenden Sie einfach das Kontakformular. (Art. 18 DSGVO)
Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt. (Art. 21 DSGVO)

Änderung der Datenschutzbestimmungen

Wenn sich im Datenschutz Änderungen durch neue Urteile ergeben sollten, werden wir unsere Datenschutzerklärung anpassen müssen. Für einen erneuten Besuch unserer Webseite gilt also immer die aktuelle Datenschutzerklärung.