www.Galerie-AV.de
Home Impressum Datenschutzerklärung Portraitfotografie

Portraitfotografie

Bei einigen Naturvölkern gibt es immer noch den Aberglauben, das eine Kamera die Seele des Fotografierten stiehlt. Ein sehr eindrucksvolles Beispiel, um die Wirkung eines Portraits zu verstehen.

Ein gutes Portrait beginnt mit dem Betrachter einen Dialog. Dafür braucht es einen Blickkontakt und eine Körpersprache, die eine gewisse Bereitschaft zu einer Kommunikation signalisieren. Ein Bild, bei dem das Modell irgendwo hinschaut, funktioniert das nicht.

Hier ist auch der Unterschied zu einem Passfoto. Hier möchte die fotografierte Person nur freundlich rüberkommen, um eine Arbeitsstelle zu bekommen oder, auch nur, um bei einer Verkehrskontrolle einen netten Eindruck zu machen.

Ein Portrait soll Charakter haben. Hier darf es auch schon mal ein skeptischer Blick oder ineinander verschränkte Arme sein. Solange man mit der Körpersprache nur das wiederzugeben versucht, was beim Modell auch sonst, ich sage mal, "veranlagt" ist, bekommt man nur selten Probleme.

Interessant wird es immer, wenn ein Modell eben nicht das ist, was es darstellen soll. Auch Kriminologen werden es bestätigen: Man kann in der Körpersprache nicht lügen. Versucht man es trotzdem, wird das entstandene Bild immer irgendwie unecht wirken.


Infos für ModelleFür Portrait und Aktbilder gilt gleichermassen:

Ich fotografiere nicht kommerziell sondern als Hobby und zu meinem Vergnügen.
Ich bezahle keine Modellkosten und erwarte eine komplette Rechteabtretung für die Bilder. Im Gegenzug bekommen meine Modelle Abzüge und/oder Dateien zur persönlichen Verwendung

Sollten Ihnen meine Bilder gefallen und sie haben den Wunsch, auch einmal von mir fotografiert zu werden, setzen Sie sich mit mir, am besten per E-mail, in Verbindung. Bei dem darauf folgenden Treffen besprechen wir dann alles weitere.